Sie sind hier: Erasmus+ » Erasmus+ Bildungsprogramm

Wir haben es geschafft: Wir dürfen an Erasmus plus teilnehmen!

Was ist Erasmus+?

Erasmus+ ist ein Bildungsprogramm der Europäischen Gemeinschaft, das die Mobilität von Schülern und Lehrern zu Lernzwecken im Rahmen der transnationalen Zusammenarbeit fördert. Besonderes Augenmerk dabei ist der Austausch „bewährter Praxis“ im Bildungsbereich.

Und was bedeutet das für unsere Schule?

Im Zeitraum von 2017-19 wird die Mittelschule Gersthofen durch die EU im Rahmen von Erasmus+ gefördert. Unser Projekt heißt „Cross the Bridge“. Folgende Themen werden dabei bearbeitet:

  • Integration von Migranten in die Gesellschaft
  • Unterstützung von Migranten
  • Werte der aufnehmenden Gesellschaft
  • Bewusstsein der unterschiedlichen Lösungsansätze für Integration in den verschiedenen europäischen Ländern

 Teilnehmende Nationen an unserem Projekt sind Island, Zypern, Griechenland und Italien.

Im November 2017 dürfen 5 Schüler und 2 Lehrer unsere Partnerschule in Island besuchen. Neben dem Erleben von Land und Leuten besuchen sie dort die Schule und arbeiten, gemeinsam mit den Schülern der anderen Länder, an unserem Projekt.

Gefördert durch Erasmus+ Schulbildung