Sie sind hier: Aktuelles

Tu was – zeig Zivilcourage!

Das Partnerschulen-Programm ist ein Angebot der LEW-Bildungsinitiative „3malE – Bildung mit Energie“ für alle Schulen in der Region Bayerisch-Schwaben. Ziel des Partnerschulen-Programms der Lechwerke ist es, durch verschiedene Projekte, je nach Schultyp und Interesse, den Schulen einen sinnvollen Bildungsmehrwert zu bieten – vom Forschen mit hochwertigen Experimentiersystemen bis zum Bewerbungscoaching.

3malE wendet sie sich an Schüler, Studenten, Lehrer und Eltern gleichermaßen. Unter dem Motto „entdecken, erforschen, erleben“ greift die LEW-Bildungsinitiative altersstufengerecht, handlungs- und projektorientiert vielfältige Fragen rund um die Zukunftsthemen Energie und Energieeffizienz auf. 3malE bietet unter der Schirmherrschaft des Kultusministers Dr. Ludwig Spaenle eine Reihe von Angeboten, wie etwa das Partnerschulen-Programm, Lehrerfortbildungen, Materialien zum Einsatz im Unterricht oder die Bewegungspause. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.lew-3malE.de.

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8aM und 8bM der Mittelschule aus Gersthofen stand heute eine ganz besondere Unterrichtseinheit auf dem Programm. Klaus Kratzer, Kriminalhauptkommissar bei der Fachgruppe Prävention der Kriminalpolizei Augsburg, sensibilisierte die Schüler in einem sehr anschaulichen und lebensnahen Vortrag für kritische Situationen im öffentlichen Raum. Außerdem konnten die Schüler anhand von Rollenspielen Strategien erlernen und einüben, wie sie Zivilcourage zeigen können, ohne sich selbst dabei in Gefahr zu bringen.

Die Klassensprecher der M-Klassen fassten den Vormittag für alle zusammen: „Wir fanden es gut zu sehen, wie wir in vielen Situationen im Alltag anderen helfen können, ohne gleich ein großes Risiko eingehen zu müssen. Vor allem auf die Mithilfe von anderen kommt es an. Nur gemeinsam ist man stärker.“

Am 13. April 2018 wird der Mittelschule Gersthofen der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verliehen.